Verwendetes Vokabular

Hier finden Sie einen Überblick über die in der GTN-P-Datenbank verwendeten Begriffe (Parameter und Attribute).

Genauere Beschreibungen sind derzeit leider nur in der Controlled Vocabulary in englischer Sprache verfügbar.

 

Objekte: Entitäten auf unterschiedlichen Ebenen der Hierarchie der GTN-P-Datenbank

Datentypen

Frequenz: Regelmäßigkeit der Datenerhebung (Messungen)

Variablen

Methoden: die zur Datenerhebung verwendete Methode

Probensubstrat: Typ des Elements bzw. der Umgebung der Messungen

Quality Check: Beurteilung der Datenqualität der (eingereichten) Permafrostdaten

Auflösung: Genauigkeit des während der Datenerhebung verwendeten Gitters

Politik: Vorschriften für die Bereitstellung und Nutzung von Daten

Bohrmethode: Technik, die zum Bohren des Bohrlochs verwendet wurde

Vegetationszonen: die für die räumliche  Analyse der Permafrostdaten ausgewählte Vegetationszone hinsichtlich ihrer Wirkung auf die Temperatur

Topographie/Relief: Oberflächenmerkmale des Standorts hinsichtlich ihrer Wirkung auf Permafrosttemperaturen

Zugänglichkeit:  Transportmittel, mit dem die Messstelle erreicht werden kann

Permafrostzone: Permafrostzone, in der sich die Messstelle befindet Störungen durch Wärmequellen: Art der Störungen durch Wärmequellen, die im Bereich der Messstelle auftreten und die sich auf Permafrosttemperaturen auswirken

UTC-Zeitzone: Zeitzonen als  Ausdruck der positiven oder negativen Abweichungen von der UTC-Zeitzone, der koordinierten Weltzeit